Mitglieder

Freitag, 23. November 2012

Weihnachten in der Familie - Bloggeraktion


Auf dem Blog bei der Kerstin habe ich eine super schöne  Bloggeraktion gefunden

Weihnachten rückt ja immer näher und es gibt schon zahlreiche Weihnachtssachen zu kaufen. Auch ich stimme mich schon langsam auf Weihnachten ein und werde demnächst meine ersten Plätzchen backen :)


Kerstin möchte von uns wissen:

  • Wie verbringt ihr Weihnachten und die Weihnachtsfeiertage und wie organisiert ihr euch dabei? 
  • Was wird bei euch an Weihnachten gekocht? (ich bin gespannt, bei wie vielen es Kartoffelsalat und Würstchen gibt!)


Bei uns in der Familie ist es so das wir den Sinn von Weihnachten so verbringen das es wichtig ist das die Familie einmal im Jahr zusammen kommt und schöne Stunden gemeinsam verbringt. Wir haben uns geeinigt das wir uns nichts mehr schenken sondern wirklich das wichtigste ist das wir alle gesund sind! Die einzigen Ausnahmen sind meine kleine Schwester (14) und mein kleiner Neffe (4) die bekommen natürlich noch etwas :) 

Heiligabend verbringe ich mit meinen Freund und meiner Katze in gemütlicher Runde zu Hause! Am Vormittag wird der Tannenbaum aufgestellt und geschmückt und am Abend gibt es natürlich Kartoffelsalat und Wiener :)
Am ersten Feiertag fahren wir dann (85km) zu meiner Familie! Da verbringen wir den Tag dann mit meiner Mutti, Vati, kleinen Schwester, großen Schwester mit Mann und meinem Neffen und meinem Opa. Zum Mittag gibt es immer Klöse. frisches Rotkraut und Wild mit Preiselbeeren (lecker)! Dann macht mein Neffe Mittagschlaf und wir ruhen uns auch vom vielen guten Essen aus damit dann zu Kaffee wieder platz im Bauch ist. Für Stolle, Plätzchnen und Lebkuchen. Dann machen wir unseren Weihnachtsspaziergang (ca.2h) durch meine alte Heimat. Dann kommt der Weihnachtsmann für die 2 Kleinen :) Und danach gibt es schon wieder essen. Zum Abendessen gibt es dann einen schönen großen Karpfen mit viel Gemüse und natürlich auch Kartoffelsalat mit Wiener oder Kamenzer und viele viele andere Leckerrein (Gurken, Tomaten, Schnitzel.....) und abends geht es dann wieder nach Hause.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag fahren wir dann zu den Eltern meines Freundes (250 km). Bei ihnen verbringen wir den Tag mit seiner Mutti seinen Papa und seinen kleinsten Bruder. Da gibt es dann zum Mittag Pute mit Klöse oder Kartoffel und Rotkraut. Nachmittag besuchen wir dann seine 2 Omis, die sich immer mega doll freuen uns zu sehen. Leider trifft sich die Familie meines Freundes auch immer am ersten Weihnachtsfeiertag und deshalb fahren wir die Omas einzeln besuchen und sehen den größeren kleinen Bruder mit Freundin nicht. Dann trinken wir zusammen mit den Eltern wieder Kaffee und essen Lebkuchen und Co. 
Danach tretten wir meistens den nach hause weg wieder an da es ja doch eine ganz schöne strecke ist. Und unsere Katze vermisst uns ja auch :)

So das war ein kleiner Einblick in unsere Weihnachten im Kreise der Familie.


Natürlich hat Kerstin wieder eine tolle Überraschung für uns, denn es gibt wieder etwas zu gewinnen.  10 Gutscheine im Wert von je 20€ für Amazon werden freundlicher Weise zur Verfügung gestellt von www.gutscheindrache.de

Kommt schnell bei Kerstin Ihrer Bloggeraktion vorbei und
probiert euer Glück!!!

Kommentare:

  1. Wir wollen die Schenkerei unter den "Großen" auch jedes Jahr abschaffen, aber es bringt keiner übers Herz. Die 250 km-Fahrt am 26. stelle ich mir anstrengend vor und drücke die Daumen, dass das Wetter mitspielt. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön :) Ja das ist auch net immer leicht wenn alle so weit weg wohnen!

    AntwortenLöschen